Aktuelle Neuigkeiten

Ein Sieg, eine Niederlage

Ein Sieg, eine Niederlage

Ein 2:1 Sieg der ersten Mannschaft und eine 1:3 Niederlage der zweiten Mannschaft. Das ist das Resultat des gestrigen Heimspielsonntages in Kalkobes.
Mit diesem Sieg hat unsere erste Mannschaft im zweiten Spiel den zweiten Sieg errungen. Vor dem Spiel war der Gast aus Heinebach als Absteiger aus der Kreisoberliga sicherlich stärker einzuschätzen als der Gegner des vergangenen Sonntages. Somit war dieses Spiel eine weitere Standortbestimmung für unsere Mannschaft.
Nach dem ersten Abtasten ging der Gast durch ein unglückliches Eigentor von Lukas Dirschke bereits in der 8. Spielminute in Führung. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Kabine. In der 48. Spielminute erzielte Selim Ünal per Freistoß (oder war es doch Elfmeter?) den verdienten Ausgleich. In einem danach offenen Spiel gelang Yasin Kahya in der 90. Spielminute der Siegtreffer zum 2:1. Die Mannschaft hat sich den Sieg durch Einsatzfreude und mannschaftlich Geschlossenheit in der Umsetzung der Spielideen unseres Trainers verdient.
Die zweite Mannschaft verlor ihr Spiel leider 1:3. Zur Halbzeit stand es bereits 0:3, ein zu diesem Zeitpunkt zu hoher Rückstand. Es wurden unsererseits doch einige gute Chancen vergeben. Den Anschlusstreffer erzielte in der 71, Spielminute Johannes Kümmel.

Heimspiele in Kalkobes

Am zweiten Spieltag der laufenden Serie empfängt die erste Mannschaft unserer SG den Absteiger aus der Kreisoberliga, die SG Heinebach/Osterb.. Wenn die Mannschaft wieder so eine überzeugende Leistung wie vergangenen Sonntag in Kathus zeigt, ist ein Sieg im Bereich des Möglichen. Wie sind gespannt!
Anpfiff ist um 15:30 Uhr in Kalkobes.
Die Reserve empfängt die 2. Mannschaft der SG Heinebach/Osterb. Hier ist Anpfiff um 13:15 Uhr.
Jahreshauptversammlung am 22.07.2022

Jahreshauptversammlung am 22.07.2022

Am Freitag, dem 22.07.2022 um 20:00 Uhr findet auf dem Sportgelände des TSV Kalkobes die Jahreshauptversammlung für die Jahre 2020 und 2021 statt. 

Die Mitglieder werden gebeten, möglichst zahlreich zu erscheinen. 

 

Spiel und Spaß standen im Vordergrund

Spiel und Spaß standen im Vordergrund

Bei dem gestrigen Jugendturnier stand Spiel und Spaß im Vordergrund. 

Die jungen Nachwuchskicker trugen pro Mannschaft 10 Spiele aus. Nach den geltenden Furino-Regeln gibt es keine Verlierer bzw. Gewinner, die zum Schluß geehrt werden. Bei dieser Turnierform gewinnt jede Mannschaft allein schon durch die Teilnahme. Denn das war festzustellen: alle waren mit vollem Eifer dabei und es hat Spaß gemacht. Damit war das Ziel der Turnieres erreicht: durch Spaß zum Spiel finden. 

Die Turnierleitung hatte Jannis Brod, Betreuer des TSV Kalkobes. 

Der Dank des TSV gilt weiterhin dem Theken- und Grilldienst.

 

Samstag, 09.07.2022 Jugendturnier

Am Samstag, den 09.07.2022 ist es soweit. Um 12:00 Uhr startet das Jugendturnier unserer F-Junioren.  Mit jeweils 2 Mannschaften nehmen teil: SV Unterhaun, JFV Aulatal, JFV Ulfetal sowie unsere Kids. 

Das Vorspiel bestreiten die Bambinis von TV Braach und dem TSV Kalkobes. Dieses Spiel beginnt um 11:00 Uhr. 

Die Betreuer unserer Jugendmannschaften würden sich freuen, zahlreiche Zuschauer am Samstag begrüßen zu können. Es macht nämlich immer wieder Spaß, dem unbekümmerten Spiel dieser Jungens zuzuschauen. 

Jugendturnier und Sommerfest

Am 9. Juli steht unser erstes Heimturnier unserer F-Jugend in Kombination mit dem Sommerfest unseres TSV Kalkobes an. Bei dem Turnier spielen insgesamt rund 12 Mannschaften auf jeweils einem 28 Meter mal 22 Meter großem Spielfeld. Jede Mannschaft spielt mit 3 Spielern auf 2 gegnerische Minitore und versucht innerhalb der rund sechsminütigen Spielzeit so viele Tore wie nur möglich zu schießen. Dabei müssen die Kinder darauf achten, dass sie sich innerhalb der Schusszone befinden, um ein Tor erzielen zu können. Besonderheit bei dieser Spielart besteht darin, dass die Kinder allein ohne die Anleitung von Eltern und Trainern zu dem Spiel angeleitet werden. Insgesamt stehen das Spiel und der Spaß im Vordergrund.

Klassenerhalt und neuer Trainer

 
Die Mannschaft unserer SG hat am gestrigen Sonntag mit dem 5:1 gegen den ESV Weiterode II den Klassenerhalt geschafft. Da Espanol Bebra gestern verloren hat, haben wir 4 Punkte auf den Abstiegsplatz und können bei noch einem ausstehenden Spiel nicht mehr absteigen.
Unsere Mannschaft ging die durch ein Tor von Furkan Acitel frühzeitig in Führung. Diese wurde aber in der 34. Minute durch einen umstrittenen Foulelfmeter egalisiert. In der zweiten Halbzeit bestimmte dann unsere Mannschaft überlegen das Geschehen.
Die Torschützen: Selim Ünal zwei Toren und Furkan Acitel und Marvin Jakob noch jeweils ein Tor.
Nach dem Spiel wurde bekannt gegeben, dass Andreas Kurz der neue Trainer für die kommende Serie ist.

Trainer und Betreuer gesucht

Wir suchen: 

-Trainer-innen / Übungsleiter-innen

 für den Aufbau einer Bambini-/G-Juniorenmannschaft gesucht.

 -Betreuer-innen

 für die Unterstützung unserer Übungsleiter im Jugendbereich

 Wenn Du die Begeisterung für den Fußball mit uns teilst und Freude daran hast, anderen etwas bei zu bringen, würden wir Dich sehr gerne kennenlernen.

 

Wir bieten:

  • Unterstützung bei Weiterbildungsmaßnahmen (z.B. C-Lizenz)
  • Aufwandsentschädigung

Wir legen Wert auf:

  • altersgerechten Umgang mit den Kindern
  • Vermittlung von Spaß im Sport
  • Respekt gegenüber Mit- und Gegenspielern

Wenn Du Spaß am Fußball und im Umgang mit Kindern hast, melde Dich unter:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 0160/94819456

Ein Punkt gegen den Abstieg

    

3:1 geführt und am Ende nur 3:3. Das ist das enttäuschende Resümee des gestrigen Spieles gegen den Spitzenreiter der Abstiegsrunde, die SG Cornberg/Rockensüß.

Gleich in der 12. Spielminute ging der Gegner 1:0 in Führung, die durch einen gerechtfertigten Elfmeter durch Selim Ünal zum Halbezeitstand von 1:1 egalisiert wurde. In den ersten 30 Minuten der 2. Halbzeit hatte unsere Mannschaft ihre stärkste Phase und führte durch zwei schön herausgespielte Tore mit 3:1. Torschütze jeweils Selim Ünal, der damit einen Hattrick machte.

Dann übernahm der Gegner wieder das Heft des Handelns in die Hand und unsere Mannschaft kam immer mehr unter Druck. Dieser wurde dann so stark, dass in der 87. Und 89. Spielminute zwei Gegentore zum Ausgleich hingenommen werden mussten.

In diesem Spiel waren drei Punkte möglich, die im Abstiegskampf für Luft gesorgt hätten. Aber leider gelingt es unserer Mannschaft nicht, ein Unentschieden oder eine Führung bis zum Abpfiff zu halten.

Die Reserve unterlag im Vorspiel der SG Cornberg/Rockensüß II mit 1:4. Unser Torschütze hier war Azad Ahmad.

 

 

Erstes von vier Entscheidungsspielen

 

Nach den letzten beiden Niederlagen ist unsere erste Mannschaft auf einen Abstiegsplatz abgerutscht. Damit ist ab sofort jedes Spiel ein Entscheidungsspiel gegen den Abstieg.

Am kommenden Sonntag gastiert der aktuellen Tabellenführer der Abstiegsrunde, die SG Cornberg/Rockensüß in Kalkobes. Als aktueller Abstiegskandidat sicherlich keine leichte Aufgabe. Aber: der Verfasser dieser Zeilen ist nach wie vor der Auffassung, dass die Mannschaft unserer SG über das fußballerische Potenzial verfügt, die Klasse zu halten und damit auch das Spiel am Sonntag zu gewinnen. Dazu gehört allerdings auch die richtige Einstellung zum Spiel, Einsatz über die 100 % hinaus und natürlich auch ein Quentchen Glück (das man sich allerdings erarbeiten muss).

 

Die Reserve, die durch ihren Sieg in Braach die Klasse gesichert hat, empfängt ebenfalls in Kalkobes die Mannschaft SG Cornberg/Rockensüß II.

Das Spiel der Reserve wird um 12:45 Uhr angepfiffen, das der ersten Mannschaft um 15:30 Uhr